• Bestseller in spe

    „Die letzte Gelegenheit“ – eine Kurzgeschichte mit weniger als 1000 Zeichen

    Zum jetzt vierten Mal wischte sich Sam die schwitzigen Hände an seiner Jeans ab. In 10 Minuten und 23 Sekunden musste er hier verschwunden sein – zusammen mit Marie-Antoinettes diamantengekrönter Naturperle. Die Operation war auf die Sekunde genau durchgeplant, schließlich war der Salon der Simmons zum ersten Mal seit 3 Jahren, für exakt 37 Minuten und 12 Sekunden unbewacht. Um sicherzugehen, dass niemand zurückkam, weil er etwas vergessen hatte, hatte Sam 10 Minuten gewartet. Für einen Moment schloss er die Augen und atmete tief durch. Ein leichter Veilchenduft lag in der Luft und weckte wohlig unliebsame Erinnerungen. „Reiß dich zusammen!“,…

  • Bestseller in spe

    Gaunergeschichten

    [Eigenwerbung] Falls jemand Lust auf eine leichte Sommerlektüre voller charmanter und nicht ganz ehrlicher Gestalten hat, kann ich „Verlockung – Kleine Gaunergeschichten“ aus dem Pohlmann Verlag empfehlen 😉 Eine Kurzgeschichte von mir hat es in diese schöne Anthologie geschafft. Als…

  • Bestseller in spe

    Mühsam nährt sich der Igel …

    Vielleicht fragt sich der oder die Ein oder Andere, was ich das letzte Jahr bezüglich meiner schriftstellerischen Ambitionen so getrieben habe? Und ich freue mich, erste kleine Erfolge verkündigen zu können: Ich habe einen Agenturvertrag für meinen Urban Fantasy Krimi,…

  • Verschiedenes

    Lebe den Traum ;)

    Kam vor einem Jahr eine gute Fee zu mir und sagte: „Marianne, was ist dein liebstes Filmgenre? Ich werde dein Leben in einen Film verwandeln.“Ich denke mir: Sag jetzt nicht Krimi, sonst stirbt jemand! Also sage ich laut: „Tanzfilm!“ Da…

  • Verschiedenes

    Kreative Pause

    Wie ihr vielleicht schon gemerkt habet, muss ich den Blog gerade runterfahren 🙁 Aber gerade reicht mir weder die Zeit noch die Energie… Wir hatten leider vier Todesfälle in der Familie, drei davon innerhalb weniger Wochen. Aktuell wursteln wir uns…

  • Larveneltern

    Rückblick: Kindergeburtstag im Lockdown

    Was war euer eindrücklichstes Erlebnis während der Coronazeit? Meins waren die Geburtstage meiner Kinder. Alle beide hatten während der Zeit Geburtstag als die Schulen, die Geschäfte und alle Freizeiteinrichtungen geschlossen waren. Groß- und Urgroßeltern durften nicht besucht werden und die…

  • Larveneltern

    Corona: Pause, Chance und Kraftakt

    Nach der Weihnachtspause ging es beinahe nahtlos in die nächste Pause über… Doch weiß ich gerade nicht, wo ich zwischen Homeschooling, Dauerbespaßung, der Arbeit an meinem aktuellen Projekt und dem Nervenkitzel zweier streitende Kinder diesen Blog noch unterbringen soll 🙁…

  • Bestseller in spe

    Titel gesucht…

    Nein, ich suche keinen Adelstitel, sondern „nur“ einen Buchtitel. Wobei das mit dem Adelstitel sogar leichter sein könnte, ich stochere nämlich gerade ziemlich im Nebel… Nach einem von einigen Motivationseinbrüchen unterbrochenen Jahr voller Schreibarbeit hat mein erstes Buch für Erwachsene…