Larveneltern

Corona: Pause, Chance und Kraftakt

Nach der Weihnachtspause ging es beinahe nahtlos in die nächste Pause über…

Doch weiß ich gerade nicht, wo ich zwischen Homeschooling, Dauerbespaßung, der Arbeit an meinem aktuellen Projekt und dem Nervenkitzel zweier streitende Kinder diesen Blog noch unterbringen soll 🙁

Eigentlich wäre es je schön gewesen, hier unsere Erfahrungen mit dem Lockdown zu begleiten, da das im Großen und Ganzen doch eine sehr schöne (wenn auch anstrengende) Erfahrung war. Schließlich haben wir noch nie so viel Zeit zu viert als Familie verbracht.

Es ist zwar eine gewaltige Umstellung, wenn man daran gewöhnt ist, dass Kinder und Erwachsene jeden Tag einen anderen Termin haben, dann auf Null runterzufahren – aber ich muss sagen, dass ich es sehr angenehm finde nicht von einem Kinderhobby zum nächsten Erwachsenenhobby zu hetzen und zwischendrin mal schnell was zu essen… Ich finde das sogar so angenehm, dass ich mir vorstellen kann, den privaten Betrieb nach Corona tatsächlich in reduzierter Form weiter zu führen 🙂

Statt ständigem Schwimmtraining, Reiten, Nachmittagsunterricht und Turnen (Kids) und Bauchtanz, Paartanz und Bogenschießen (Erwachsene) waren wir sehr viel draußen spazieren und am Wochenende sogar wandern. Und Mein Männchen und ich waren ziemlich erstaunt, wie viele schöne Ecken es hier in der näheren Umgebung gibt, die wir bisher noch nie besucht haben (hust, hust)! Ja, es ist echt peinlich aber erst durch Corona waren wir auf dem Kandel, dem Schauinsland, in den etlichen Weinbergen und an diversesten Stellen im Schwarzwald!

Dennoch bin ich froh, dass endlich die Spielplätze wieder offen sind! Wobei ich ganz definitiv der Zeit hinterhertrauere als ich Maus und Bärchen alleine raus schicken konnte und dann zu Hause mal meine Ruhe hatte 😉 Aber ich bin sicher, das wird irgendwann wieder kommen. Bis dahin halten wir durch! Und Abstand!

2 Kommentare

  • Meike

    Corona verlangt von uns allen sehr viel. Mit Kindern ist es noch einmal schwieriger. Ich habe meinen größten Respekt für Euch, dass ihr durchhaltet und so das Beste daraus macht. Ich hoffe auch dass Corona bald Geschichte ist und das keine 2. Welle im Herbst kommt. Mach weiter mit dem Blog, ich lese sehr gerne bei Dir.

    LG Meike

    • Marianne Larisch

      Hallo Meike,
      vielen Dank für deine aufbauenden Worte! Ich hoffe, dass ich bald wieder aktiver bloggen kann! Manchmal frage ich mich jedoch, ob das überhaupt jemand liest 😉 dann freue ich mich über so ein nettes Feedback besonders!
      Vor einer zweiten Welle im Herbst graut es mir besonders – wenn das Wetter schlechter wird und man nicht mehr so gut rausgehen kann… Das wäre schrecklich für alle Kinder (und Eltern) aber ich hoffe einfach das Beste.
      Bleib gesund
      Viele Grüße
      Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.